Ras Al Zawr MW   1DE
 blättern
<     >
Ras Al Zawr
1   2   3   4
MW Antenne Ras Al Zawr, zwei Maste. Ein Mast mit Runddiagramm für 783 kHz und ein Mast mit Runddiagramm für 864 kHz
In Ras Al Zawr wurden in der Nähe einer vorhandenen Continental- Antennenanlage (1440 kHz) zwei neue Masten errichtet, der eine für einen Sender auf der Frequenz 783 kHz und der andere einen Sender auf der Frequenz 864 kHz.

Der Lageplan unten zeigt die Anordnung der Antennen.

Es wurde gefordert,
- dass das Horizontal- Diagramm der Frequenz 1440 kHz von den neuen Masten nicht beeinflusst wird  und
- dass die Diagramme 783 kHz und 864 kHz rund sind. Um dieses zu erreichen, wurden wegen des geringen Abstände der Maste besondere Maßnahmen ergriffen.

Weiterhin war gefordert, dass beide Antennen einfach für den gesamten MW Bereich umstimmbar sind. Aus diesem Grund wurden auch zwei Masten verwendet. Es wäre für diese Aufgabenstellung nicht möglich gewesen, einen Mast mit einem Diplexer zu verwenden.



Jede Antenne ist mit statisch geerdeten Pardunen ausgerüstet, damit alle Teile der Antenne statisch geerdet sind. Damit werden Überschläge vermieden, die durch statische Aufladungen bei Gewitter und Sandstürmen auftreten.
Flirrende Hitze
 
Lageplan der Antennen
Dieses Foto von der Spitze des 208 m hohen Mastes gemacht und zeigt einen ähnlichen Ausschnitt wie auf der oberen Karte dargestellt.
Links das Sendergebäude. Die beiden Türme sind die Continental Richt- Antenne.
Oben: die Richtantenne für 1440 kHz von Continental in der Abendstimmung
Unten: Skizzen der beiden TELEFUNKEN- Maste für 783 kHz und 864 kHz
Beide Antennen haben statisch geerdete Pardunen, was mit Hilfe der Pardunenspulen erreicht wird.
Pardunenspulen
Um die Pardunen statisch zu erden, werden sie mit Spulen so abgestimmt, dass ein möglichst geringer Strom auf den Pardunen fließt.
Der Stacheldrahtzaun soll das Berühren von Antennenteilen mit gefährlichen Spannungen verhindern.
Ein Foto von der Antenne 208 m in glühender Hitze
 
Die Karte vom Osten Saudi Arabiens
Mit Hilfe dieser Karte und dem Lageplan der Antennen kann man die Antennen leicht auf Satellitenfotos finden (siehe unten).
Ras Al Zawr
Saudi Arabien


Google map kann man
vergrößern,
verkleinern,
verschieben etc..
Ras Al Zawr


Google map kann man
vergrößern,
verkleinern,
verschieben etc..
Ras Al Zawr
nahe Abu Hadriya


Google map kann man
vergrößern,
verkleinern,
verschieben etc..
Vier Satellitenfotos
Anordnung der Antennen
864 kHz, 184 m
783 kHz, 208 m
1440 kHz Richtantenne von Continental
blättern
<     >
Ras Al Zawr
1   2   3   4
Besucherdaten:

Besucherstatistik

jetzt zu Besuch
Die Flaggen der Besucher aus aller Welt
(seit dem 18.1. 2009) :
free counters

Die  Besucher aus den USA mit ihren Flaggen aus 50 Bundesstaaten + DC
(seit dem 21.3.2010):
free counters

Die  Besucher aus Kanada mit ihren Flaggen aus 13 Provinzen bzw. Territorien
(seit dem 23.4.2010):
free counters
free counters
seit dem 27.6.2010